Welche Bischöfe der Church of England können nicht Mitglied des Oberhauses werden?

Der Bischof von Sodor und Man und der  Bischof von Gibraltar

Die Bischöfe der fünf bedeutendsten Diozösen, also der Erzbischof von Canterbury, der Erzbischof von York, der Bischof von London, der Bischof von Durham und der Bischof von Winchester sind von AMts wegen Mitglied des House of Lords, außerdem die 21 dienstältesten unter den übrigen Bischöfen der Church of England. Ausgenommen sind der Bischof von Sodor und Man und der Bischof von Gibraltar, da deren Diozösen zwar zur Church of England, aber nicht zum Vereinigten Königreich gehören. Die Isle of Man ist Kronbesitz, Gibraltar ein britischen Überseegebiet.

The Church of England comprises 42 dioceses, each led by a diocesan bishop. The Archbishops of Canterbury and York, as Primate of All England and Primate of England, respectively, have oversight over their corresponding provinces. The occupants of the five “great sees”—Canterbury, York, London, Durham and Winchester—are always Lords of Parliament. The Bishop of Sodor and Man and the Bishop of Gibraltar in Europe may not sit in the House of Lords regardless of seniority as their dioceses lie outside both of England and of the United Kingdom.

en.wikipedia.org: Lords Spiritual

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.